giw-Team gewinnt „Tacken“ des Marketing Club Ruhr

Tecken
Tacken-Preisverleihung: Gold für Oliver Kirch (2 v. l.) und Ralf Wallbruch (3. v. l.)

Fachkräftemangel – ein Problem, das derzeit alle deutschen Unternehmen beschäftigt. Besonders betroffen: Die IT-Branche. Umso herausfordernder war es für ein Unternehmen mit 400 Mitarbeitern in Konkurrenz zu international geprägten Wettbewerbern bei potentiellen Mitarbeitern Interesse zu wecken: Zu wenig Bewerbungen, zu wenig passgenaue Kandidaten waren die Folge.

Zusammen mit Ralf Wallbruch, Geschäftsführer giw, entwickelte ich im Auftrag des IT-Spezialisten eine neue Arbeitgeberpositionierung. Auf Basis von drei Workshops mit Mitarbeitern aus verschiedenen Standorten und Hierarchiestufen, eine Konkurrenzanalyse und eine umfassende Umfeldrecherche leitete wir die Stärken des Unternehmens ab und überführten sie in eine neue Positionierung inkl. Key Visual und Claim. Bei der Umsetzung arbeiteten wir mit der Essener Agentur Heyst zusammen.

Das Ergebnis konnte sich mehr als sehen lassen – das fand auch die Jury des „Tacken“ des jährlichen Marketingpreises des Marketing Club Ruhr. Sie zeichnete uns in der Kategorie „Agenturleistung“ mit dem ersten Platz – dem „Tacken in Gold“ – aus. In der Laudatio hob die Jury insbesondere das methodische Herangehen, die strukturierte Ableitung und die Kreativität der Gesamtlösung hervor.

Weitere Informationen unter: http://tacken.marketingclub.ruhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.